Dienstag, 29. April 2014

Visitenkartenmäppchen

Zum heutigen Creadienstag, bei dem ich gefühlt seit Jahren nicht mehr dabei war, präsentiere ich das eben entstandene Visitenkartenmäppchen nach Grinsestern. (Schönen Gruß an der Stelle).

Flott genäht, wird es am 1. Mai verschenkt. Die liebe Schwägerin hatte sich mal vor Urzeiten sowas gewünscht, jetzt erst habe ich es mal geschafft *hüstel*.

Letztes Jahr hatte ich ihr nämlich diese kleine Handtasche genäht und davon war noch etwas Stoff übrig. Leider fand ich nur dieses etwas unscharfe Handybild.

 

Mehr Dienstagskreative findet ihr hier.

 

Samstag, 26. April 2014

Ohnezahn Augen und Totenkopf als Stickfreebie bei Vivifee

Liebe Ohnezahn-Fans,
wie Ihr wisst, habe ich in meiner Anleitung keine Vorlage für die Augen und den Totenkopf von Ohnezahn.

Für die Stickmaschinen-Besitzer(innen) unter Euch hat die liebe Vivifee Dateien zum Free-Download in Ihrem Blog.
Klickt hier.

In Vivifees Blog könnt Ihr auch ihren Drachen bestaunen, ich finde die Augen sind richtig toll, so gestickt.




Samstag, 12. April 2014

12 von 12 April

Herrlich, die Ferien haben begonnen, es ist Samstag, die Sonne scheint und ich habe ausschlafen dürfen, was für ein toller Tag!


Die einen so, die anderen so.


Sehr spätes Frühstück. Darf man auch mal machen.

 


Derweil chillt er in der Sonne.



Frisch gestärkt dann dem Unkraut den Kampf angesagt.


Und den Wintermief aus dem Bauwagen vertrieben. Leider ist mir der Schrubber umgekippt und hat eine der Butzenscheiben geschrottet. :(



Dann haben die Jungs beschlossen, eine kleine Radtour zu machen. Vorher war aber erstmal Kette aufs Ritzel ziehen angesagt.



Und los ging's.



Währenddessen wurde das späte Mittagessen oder besser: das frühe Abendessen vorbereitet.



Mehr ist nicht übrig geblieben. War sehr lecker.



Dann noch etwas geputzt



Und später werden wir es uns hiermit gemütlich machen

 

Mehr 12 er wie immer bei Frau Kännchen

Donnerstag, 3. April 2014

Big Beach Bag

Man wird ja direkt ganz euphorisch, wenn der Sommerurlaub geplant und gebucht ist. Inmitten dieser Vorfreude war ich dann gleich mal virtuell einkaufen. Eine neue Strandtasche musste her und es war auch sofort klar, welche: Die Big Beach Bag von Frau Liebstes.

Auch die Stoffauswahl ging diesmal schneller als sonst, denn neulich hatte ich einen Meter von dem süßen My Leni Bird Stoff gewonnen.

Ich brauche für Taschen immer ziemlich lange, besonders wenn mir dauernd noch etwas ins Auge fällt, was zur Verschönerung beitragen kann. Hier ne Paspel, da ein Schrägband, dort ein Webband, hier noch eine kleine Appli usw...

Jetzt müsst ihr sie euch nur vorstellen, wie sie da so im Sand steht, hinter ihr das glitzerblaue Meer...


Und weil diese Tasche nur für mich ist, wandert sie auch ab zu RUMS.