Donnerstag, 20. November 2014

Rums mit Lady Bella

Spontan heute entschlossen, beim Rums mitzumachen. Hatte ich doch schon ganz professionell *hust* Selbstportraits vorm Flurspiegel in entsprechender Location gemacht.

Hier habe ich es mir nicht leicht gemacht beim Nähen, denn: die Jacke sollte zwar ungefüttert sein, weil dicker Stoff, aber deshalb mit Belegen innen. Was ein Krampf. Ich habe mehr getrennt als genäht, von daher erspare ich euch Innenaufnahmen dieses ansonsten neckischen Jäckchens.

Ich warte schon kribbelig auf Paulines Sweatjacken-Ebook, wo sie dann hoffentlich erklärt, wie man das einfach und formvollendet näht, ohne dabei in die Nähtischkante zu beißen....

Genug geschwafelt, hier also kommt sie, meine Lady Bella mit hochgeschlossener Kapuze.

 

Man beachte, daß ich auf dem unteren Bild meine Hausschlappen an habe, gröhl!

Damit traue ich mich jetzt trotzdem zu Rums...

 

Kommentare:

  1. Nehme ich! Geil!
    Wehe, es klappt nächste Woche nicht!
    Liebe Grüße
    Die aennie

    AntwortenLöschen
  2. Schlicht aber seeehr schön!! Von außen sieht man doch gar keine Fehlerchen :-) Und du schaust so ernst wie ich immer beim Fotos machen... LG

    AntwortenLöschen
  3. liebe Sabine, das ist ja mal der HAMMER, schön in Hauspuschen- das könnte glatt von mir sein *gröhl* ich finds super !!! Ja bei den Belägen hab ich mir auch immer einen abgebrochen, ich warte mit dir :-) Tolle Jacke aber in jedem Fall, innen wie außen und weißte was? ich weiß garnet was du hast, ich finde dich super fotogen und hübsch ( obwohl ich zugebe das das sicher nochmehr zur Geltung käme, wenns woanders denn im Flur aufgenommen worden wäre) drück dich su süße maria

    AntwortenLöschen