Freitag, 31. Mai 2013

Drei vor Sechs

Schon länger wollte ich mal wieder was applizieren. Aber wenn die Jungs älter werden, verkleinert sich die Motivauswahl in Relation zur Körpergröße des Kindes. Neulich bei DaWanda habe ich ein halbes Meterchen coolen Jungsjersey erstanden und so habe ich mir eins der bunten Motive als Appli ausgesucht. Ja, die Idee ist nicht neu und schonmal gar nicht von mir, aber egal.

Das war wohl auch leider das letzte Mal, daß ein halber Meter reicht. Bei Größe 122/128 war das schon knapp.


Der Schnitt ist Pepe von Mialuna und näht sich fast von selbst. Vorausgesetzt, man ist nicht stundenlang mit der Applikation beschäftigt.

Was soll der merkwürdige Posttitel? Mein Jüngster wird nächste Woche sechs Jahre alt und das Shirt schenke ich ihm. Hoffentlich mag er es.

Diesen Beitrag findet ihr auch bei Made4boys.

 

Samstag, 25. Mai 2013

Hoody in XXL

Mit freundlicher Genehmigung des fotoscheuen jungen Mannes darf ich heute dieses Werk hier vorstellen. Besagter Mann ist groß und dünn und alle vorhandenen Hoodys waren inzwischen Hochwasser an Ärmeln und Taille. Im coolen Skaterladen umme Ecke fand der Herr nicht das Passende und da erbot ich mich, ihm ein Teil ganz nach seinen Wünschen zu klöppeln. Den Schnitt habe ich von seinem Lieblingshoody abgerändelt und einfach verlängert, die Stoffe hat er sich selbst ausgesucht.

Ihr glaubt gar nicht, wie stolz ich bin, wenn er den als erstes nach der Wäsche aus dem Schrank fischt und gleich anzieht. Hier sehen wir das gute Stück beim Strandausflug am Pfingstwochenende.


Stoffe: Sweat: Michas Stoffecke, Jersey und Bündchen: Anita Pavani Stoffe. Schnitt: me,myself&i.

 

Donnerstag, 23. Mai 2013

Es rockt bei Rums

Der Blick aus dem Fenster und auf das Außenthermometer sagt mir, daß ich dieses Outfit gleich wieder in den Schrank zurück lege. Heute leichter Schneeregen möglich, sagte der freundliche Moderator gerade im Radio. *Seufz*. Dabei bin ich sooo verliebt in meinen neuen Rock. Einen Ähnlichen hatte Sandra alias Lila-Lotta letzten Herbst ihrer süßen Tochter genäht und wenn ich sicher gewesen wäre, daß er mir passt, hätte ich einen Einbruch geplant.*gg*

Stoffe: Stoff und Stil, Jeansreste, Webband und Tropfenstöffchen: Villa Stoff. Schnitt: Amy ohne Futter.

Ob andere heute auch im Röckchen frieren oder direkt die neue Herbst/Wintergarderobe präsentieren, erfahren wir wie jeden Donnerstag bei Rums.

 

Sonntag, 12. Mai 2013

12 von 12 Mai

Ein schönes Wochenende in Greetsiel liegt hinter uns und bevor der Alltag mich wieder hat, poste ich noch meine 12 vom 12. Wer noch nicht nicht weiß, was das ist, klickt unten mal rüber zu Frau Kännchen. Los geht's :

Der Tag beginnt verheißungsvoll mit blauem Himmel über unserem Ferienhaus.

Ein Muttertagsgeschenk mitgeschmuggelt im Koffer vom Ältesten.

Dann erstmal packen und anschließend

noch auf ein leckeres Eis und ein Fischbrötchen in den Ortskern.

Der Straßenname erinnert mich ans Auenland ;)

 

Dann heißt es auch schon Abschied nehmen.

Tschüß, Greetsiel!

Dann 4,5 Stunden das hier.(Stöhn, zähfließender Verkehr)

Zuhause erstmal Post öffnen und sich freuen, dieses Stoffschätzchen noch ergattert zu haben.(Grüße an Maria von Villa Stoff).

Kontrollrunde durch den Garten- alles perfekt.

Allen Mamas noch einen schönen Muttertagsausklang.

Jetzt ab damit zu Frau Kännchen und heute Abend luscher ich mal bei den anderen rein, wie der Tag so war...

 

Mittwoch, 8. Mai 2013

Me made Mittwoch Wickelkleid Onion

Ein rascher Post, bevor ich das laaange Wochenende einläute.

Heute frisch geschlüpft ist dieses Jersey Wickelkleid nach diesem Schnitt.

Nach Maßtabelle habe ich Größe S genäht, aber beim Tragen sehe ich, es könnte locker XS sein. Na, beim nächsten Mal dann...

Das Schnittmuster kommt ja aus Dänemark und da Dänisch in meiner Schule als Fremdsprache nicht angeboten wurde, habe ich so Pi mal Auge die Teile zusammen gefügt. War gar nicht so schwer. Einzig störend an dem Schnitt ist, daß der hintere Halsausschnitt zu weit ist, da muss man schon einen Buckel haben, damit der nicht absteht. Dabei habe ich den Einfaßstreifen maximal gedehnt! Da muss ich schauen, ob es in einer Nummer kleiner besser passt.

Warum habe ich lange Arme dran genäht? Na, hier im Sauerland ist das so: erst haben wir 6 Monate Winter, dann haben wir 6 Monate lang keinen Sommer. Also, eigentlich ist es zumindest abends immer frisch hier und daher nähe ich lieber auch mal was, das ich ganzjährig tragen kann. Das nächste wird aber kurzärmelig, echt. ;)

Genug erzählt, ich wünsche allen, die hier mitlesen, ein extragutes langes Wochenende und Sonne satt.

Wer sich heute noch in selbstgenähte Kleidung hüllt, seht ihr wie immer Mittwochs hier.

 

Samstag, 4. Mai 2013

Tank Top

Ich muss langsam mal die Sommergarderobe für die Jungs aufstocken. Den Anfang macht das Tank Top von Ottobre als Gratis Download. Ich habe aber nicht das Skelett appliziert, sondern lieber eine Kamera. Einfach freihand gezeichnet. Jetzt fehlt nur noch der Sommer, nech?

 

 

Wurde auch mal wieder Zeit für Made4Boys.