Freitag, 4. Oktober 2013

20 Facts about me

Seit einiger Zeit lese ich interessiert die 20 Fakten-Einträge bei Instagram, Blogger oder Facebook, die einige über sich preisgegeben haben. Und meine liebsten Blogfreundinnen Sonja und Christine haben auch schon "blank gezogen", da kann ich ja ruhig auch mal etwas über mich verraten. Hier also 20 Facts about LiebesBinchen:

1. LiebesBinchen hat mein Papa mich genannt, als ich noch klein war, eine Verniedlichung von Sabine und daher ergab sich auch das Internet-Synonym.

2. Seit ich mit 5 Jahren an beiden Augen operiert wurde, weil ich aussah wie das schielende Opossum Heidi, kann ich nicht räumlich sehen. Das ist besonders kontraproduktiv beim Nadeln einfädeln, weil ich das Öhr zwar sehe, aber nicht an der richtigen Stelle.

3. Ich kann ohne Kaffee nicht leben. Manche Leute sagen zwar, sie könnten nachts nicht schlafen, weil sie Kaffee getrunken haben, bei mir ist es umgekehrt : wenn ich schlafe, kann ich keinen Kaffee trinken.

4. Früher war ich absolut sportfanatisch, bin jeden Tag im Fitnessstudio gewesen, fahre Snowboard, Ski, Mountainbike und besitze einen Tauchschein. Heute gehe ich das eher gemäßigt an.

5. Meine Oma konnte sehr gut nähen und wollte immer, daß ich es auch lerne. Aber früher war ich diesbezüglich nicht hinterm Ofen hervor zu locken. Nun lebt meine Oma nicht mehr, sie wäre sicher total stolz, daß ich ihr liebstes Hobby ausübe. (Schnüff)

6. Ich liebe Dialekte und ahme sie gerne nach. Am coolsten finde ich berlinerisch, kölsch oder wienerisch.

7. Neben meinen eigenen beiden Kindern habe ich noch zwei große Stiefkinder, ihre Mutter ist vor einigen Jahren verstorben und ich habe quasi eine Familie geheiratet. Alle vier machen mich total glücklich und stolz.

8. Ich wollte immer eine große Familie, weil ich als Einzelkind gerne Geschwister gehabt hätte. Hab ich ja nun ( siehe Punkt 7).

9. Wenn meine Lieblingsserie im Fernsehen läuft, lass ich alles stehen und liegen. Ich bin ein TV-Serien Junkie.

10. Als Kind wollte ich unbedingt auf dem Immenhof leben mit Dick und Dalli. Immerhin hatte ich ein paar Reitstunden, ein eigenes Pferd konnten mir meine Eltern aber nicht schenken.

11. Schuhe mit hohen Absätzen finde ich total schön, kann aber selbst keine 2 Meter darin laufen.

12. Ich kann ganz schlecht nein sagen und halse mir dadurch immer mehr Projekte auf, als ich bewältigen kann.

13. Beim Autofahren drehe ich das Radio voll auf und singe lauthals mit. Sieht bestimmt total bescheuert aus, wenn ich unterwegs bin.

14. Wenn ich ein Ziel habe, kann ich sehr ehrgeizig sein. Ich habe mir beispielsweise selbst das Gitarre spielen bei gebracht, nur um ein einziges Lied spielen zu können. Mittlerweile übe ich fast täglich.

15. Ich habe noch ein weiteres zeitraubendes Hobby, das Geocachen. Angefangen haben meine Familie und ich damit 2008, da war das noch nicht so bekannt. Mein Nickname ist ...hihi.

16. Noch nie hatte ich den Wunsch, aus meiner Heimat wegzuziehen. Ich bin eine absolute Landpflanze und in der Großstadt heillos überfordert.

17. Ich träume davon, eines Tages eine lange Reise zu machen, zum Beispiel nach Schottland und Neuseeland.

18. Ich bin manchmal ziemlich altmodisch und liebe es, handgeschriebene Post zu bekommen.

19. Ich mache mir den allergrößten Stress, weil ich immer pünktlich sein will. In 99,9 % aller Fälle schaffe ich das auch. Ist aber für mich selber nervtötend.

20. Ich stehe ständig unter Strom und versuche oft, ganz viele Sachen auf einmal zu machen und schaffe dann von allem nur die Hälfte

Vielleicht möchtet ihr auch mitmachen. Entweder im Blog oder bei Facebook und Instagram unter Hashtag: #20factsaboutme.

 

Kommentare:

  1. Aber Edelbert...öhmm liebes Bienchen! Da erkenn ich sehr viele Gemeinsamkeiten :-)
    Bei mir kommt noch dazu, dass ich mir in kalten Wintertagen, die ganzen Immenhoffolgen (auf DVD gekauft) anschaue...ui jetzt hab ich mich geoutet ;-)
    Ich finde diese facts about me sehr spannend und es macht den jenigen umso sympatischer!
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Na Liebes Binchen ♥ 11 und 12 ist hier genauso, bei 13 würde ich gern msl mit MEINEM Auto an dir vorbeifahren und rein gucken und bei 14. Wüsste ich zu gern, welches Lied es ist :) und ich hab mich so sehr über deine handgeschriebene Post gefreut! :) ich freu mich auf dich und Sonja ♥ ich hoffe nur, der Babykopf spielt mit. Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, und mit meiner Oma ists genauso, nur hat sie gehäkelt - da könnte ich auch manchmal heulen .. wenn sie wüsste ...

    AntwortenLöschen
  4. Und 19 ist mir sehr sympathisch :)

    AntwortenLöschen
  5. Reicht jetzt, wa? :D (was denn, was denn, sächsisch gefällt dir nicht? :( )

    AntwortenLöschen
  6. Ach wir zwei Opossums wir... Bin auch son pünktlichkeitsfanatiker und hab auch immer eine Million Dinge vor... Ach, ich freu mich schon soooooooo aufs nächste Wochenende! Diesmal sogar noch viel mehr als letztes Mal (und das NICHT nur wg. dem angekündigten Rotkraut!!!)

    AntwortenLöschen
  7. Bei ganz vielen Dingen könnte ich das so eins zu eins unterschreiben - da sind mir gleich so viele Ähnlichkeiten aufgefallen :) Was bei dir Kaffee ist, ist bei mir allerdings eher Tee...
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  8. Aennie spamt hier wieder alles voll, hihi.... Rotkohl! Rotkraut kam von Bine... Das sagt hier kein Mensch! :-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.