Donnerstag, 15. August 2013

Schnell geRUMSt

Ein kurzes Piep, bevor ich wieder in der Ferien-Versenkung verschwinde.

Genäht habe ich dieses Onion-Wickelkleid, diesmal in XS und mit verändertem Rückenausschnitt. Außerdem mit halblangen Ärmeln. So richtig überzeugt bin ich aber immer noch nicht. Zwar scheint XS schon eher zu passen, aber dann ist vorne der Ausschnitt zu tief ( muss ich beim nächsten Mal wohl auch noch verändern) und der Teil, der innen gewickelt wird, ist mir persönlich zu schmal. Soll heißen: ohne etwas drunter und mit bisschen Gegenwind steh ich ziemlich blank da :o



Also, vorerst fliegt der Schnitt in die Ecke. Wenn ich soviel verändern muss, daß der Schnitt nicht wieder zu erkennen ist, kann ich mir auch gleich einen eigenen ausdenken.

Ob die anderen Mädels zufrieden sind mit ihren für sich gemachten Werken, schau ich mir gleich hier an.

Macht's euch schön!

Edit: Aaaarrggghh! Wer hat es noch gesehen? Rechts stehen die Äpfel auf dem Kopf! *mitdemKopfaufdieTischkanteschlag*

Kommentare:

  1. Also auch wenn du nicht zufrieden bist, aber es sieht an dir wirklich gut aus! Das der Ausschnitt zu tief ist, macht ja nichts, wenn du ein Top drunter anziehst oder noch einen Streifen reinnähst. Dass die Äpfel auf dem Kopf stehen ist zwar ärgerlich, aber auch das finde ich gar nicht weiter schlimm. Insgesamt ein tolles Kleid, wenn auch mit viel Arbeit verbunden. Ich meine, es hat sich gelohnt!! :o)

    LG aus Sannes-Atelier

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es garnicht so schlimm, aber ich kann mich bei so tollem und nicht gerade günstigen Stoff in dich rein versetzen, mich würde es auch ärgern. :-).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Es sieht wirklich gut an Dir aus, und die Äpfel auf dem Kopf hätte ich nie bemerkt. Wie ist es wenn Du das überlappende Teil noch per Hand verdeckt festnähst? Aber ich kann verstehen, dass Dich so ein Schnitt dann nicht mehr reizt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ich find es sieht super aus.


    Liebe Grüße von

    liebste-schwester.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das Kleid super, wo ist was zu tief?
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. *tröst*- das wär mir wirklichundwahrhaftig niemals nicht aufgefallen mit den Äpfelchen! Ist trotz allem ein wirklich schönes Teil geworden, ich finde es steht dir gut. Aber stimmt schon: wenn man soviel verändern muss an einem Schnitt, dann machts auch keinen Sinn.
    Ganz liebe Grüße in die Ferien-Versenkung!

    AntwortenLöschen
  7. Hihiich muss jetzt erstmal lachen :D
    So ... fertig :)

    Aaaaalso von Weitem find ich es echt total schick!! Wie wäre es denn mit S ohne Nahtzugabe oder hattest du das schon? Den Ausschnitt find ich nämlich eigentlich sehr schick - ist der denn in S höher?
    Und die kopfstehenden Äpfel sind dir bestimmt erst auf dem Foto aufgefallen oder? Könnte ich sein - hab ich jetzt aber wirklich nicht gesehen ;)

    HOL DEN SCHNITT WIEDER AUS DER ECKE :)

    Liebste aufrichtige Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Oh das ist echt ärgerlich wenn ein Schnitt so ganz und gar nicht passen will...so geht es mir ja immer mit den Burda Schnitten...die bei mir jetzt erstmal in die Ecke fliegen ;) Aber ganz ehrlich: so wie Du es jetzt trägst mit dem Top drunter find ich es super....wenn ich Dich so das erste Mal sehen würde, würde ich nie auf die Idee kommen dass der Ausschnitt zu tief sitzt...Aber ich weiß was Du meinst mit zu tief und es ist einfach ärgerlich wenn es nicht so sitzt wie man möchte....Der Stoff passt auf jeden Fall perfekt zum Schnitt und das mit den Äpfelchen wär mir gar nicht aufgefallen!!! Also, trag das Kleidchen bitte dennoch (dann eben mit Top drunter;)) denn es steht Dir wirklich :D Glg Jessi

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid find ich aber auch seeehr schön! - Auch wenn Du jetzt einiges zu bemängeln hast, aber so "von außen" gesehen ist es wirklich toll! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Also mir ist nicht ein Schönheitsfehler aufgefallen!
    Sieht klasse aus. Wäre meinerseits sofort gekauft worden :)

    AntwortenLöschen