Dienstag, 29. Mai 2012

Zurück vom Kurzurlaub

Am Donnerstag vergangener Woche haben wir uns spontan entschlossen, über Pfingsten an die See zu fahren. Wir hatten Glück, eine freie Ferienwohnung zwischen Greetsiel und Norddeich zu finden.

Wer es noch nicht kennt: Greetsiel ist ein kleines schmuckes Hafenörtchen in Ostfriesland, leider ohne Sandstrand. Den findet man ca. 15 km weiter westlich, in Norddeich.

 

Wer, wie wir, keine 5 Fahrräder aufs Auto bekommt, kann sich dort für kleines Geld einen bequemen Drahtesel leihen, um so z.B. dem Pilsumer Leuchtturm ( auch bekannt aus den Otto- Filmen) einen Besuch abzustatten.




 

Und durch den Ort zu schlendern, oder beim "alten Siel" einzukehren, um fangfrischen Fisch zu genießen, macht einfach Spaß.

Witzige Deko- Idee.







Fischkutter im Hafen




Am Sandstrand von Norddeich gehört der Strandkorb natürlich genauso dazu wie eine Wattwanderung bei Ebbe.

 

 

Und ihr? Was habt ihr an diesem sonneküssenden, wonnemonatigen, langen Wochenende gemacht? Zuhause gechillt, mit Freunden gegrillt, im Freibad gesonnt? Oder wie wir, die Koffer gepackt?




Liebe Grüße,

Bine

 

Kommentare:

  1. Ich habe gechillt, gecached und eine Cacheradtour gemacht ;) tolle Fotos sind das, danke für's Zeigen :) ihr hattet ja Bombenwetter, ich war 2005 das letzte Mal an der Nordsee, dieses Jahr an Ostern nur in Bremerhaven, aber da gibt's keinen Strand. Ich hoffe, ihr habt die freien Tage an der Nordsee genossen :) Spontantrips sind ja meist die besten ;)

    AntwortenLöschen
  2. liebe bine,
    tolle fotos hast du gemacht.
    ich möchte dich zu mir einladen, ich hab da was für dich!
    ich hoffe, du freust dich!
    glg antje

    http://schmuselwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.