Freitag, 16. Januar 2015

2 Black and white

Heute zeige ich euch die zweite Klimperkleinjacke, diesmal für den Großen. Er hatte sich den Chalk Stars Sweat dafür ausgesucht, den ich im Dezember schon bei Evlis Needle vorbestellt habe. Sehr cooles Stöffchen.

Da die Jacke ohnehin in schwarz/weiß ist, gibt's heute nur monochrome Bilder.


Hinten drauf habe ich noch einen dicken Stern aus weißem Flock geplottet.

Schnittmuster: Jacke von Klimperklein, Gr.140, Stoff: Chalk Stars via Evlis Needle. Cooler Junge: meiner. ;)

Montag, 12. Januar 2015

1 12 von 12 Januar

Montag. Ich hab wieder mal bei Schnickschnackschnuck gegen mein Kissen und meine Bettdecke verloren, wo es darum ging, wer von uns Dreien heute aufsteht und zur Arbeit geht. Ich glaube, die beiden schummeln.

Auch die Kinder sind hochmotiviert aus ihren Betten gesprungen.;)

 

 

In meiner Arbeitsstätte angekommen, musste ich erstmal meine Arbeitskleidung bügeln. Nachdem ich Elend lange eine Hose entknittert hatte, gemerkt, daß es gar nicht meine war. Oh no.

Danach erstmal ein Shirt gebügelt.


 

 

Nach einem doch eher arbeitsintensiven Vormittag leicht verspätet losgehastet.

 

 

Denn ich musste noch einige Nahrungsmittel beschaffen, falls die Meute Mittags etwas Warmes erwartet.

 

 

Oben Erwähntes dann zu Spaghetti Bolognese verarbeitet.

 

 

Flott den Tisch gedeckt.

 

 

Mich über diesen Test des Jüngsten gefreut.

 

 

Die Sporttasche des Älteren gepackt. Erst Tennis, dann Handball, ein straffes Programm.

 

 

Danach habe ich das nächste Großprojekt für Karneval gestartet. Na, was wird es wohl?

 

 

Und schon war es auch Zeit für die Abholung des Dauersportlers.

 

 

Erstmal heimlich zugeguckt.

 

 

Anschließend das Ganze zu einem Blogpost verwurstet.

 

 

Nachher werde ich mir noch gemütlich vom Sofa aus anschauen, was andere heute so gemacht haben.

Danke fürs Gucken!

 

Sonntag, 11. Januar 2015

1 Jacke nach Klimperklein

Seit dem Lillestoff Festival habe ich sehnsüchtig auf das Ebook von Pauline gewartet, denn was die Mädels im Sweatjacken-Workshop da genäht haben, sah einfach super aus.

Stoffe und Reißverschluss waren längst besorgt und als das Ebook erschien, habe ich es gleich gekauft. Was soll ich sagen? Ein unfassbar reich bebildertes und Mega ausführlich erklärtes Schnittmuster mit unzähligen Variationsmöglichkeiten bekommt man da für kleines Geld.

Das ist die erste von bestimmt noch ganz vielen Jacken. Nicht wundern, sie ist etwas zu lang, das ist aber meine Schuld, weil ich sie nicht um die Bündchenlänge gekürzt hatte, was zur Folge hatte, daß ich die Belege dann nochmal etwas länger zuschneiden musste. Naja, blond eben. ;)


Schnitt: Jacke von Klimperklein, Gr.134, Lillestoff-Sweat gekauft hier im Ort, Plotterdatei "I love Music" von Frl.Päng.

Damit wandere ich jetzt zu Made4Boys.

Samstag, 27. Dezember 2014

5 Mister Comet zu Weihnachten

Weihnachten war schön!

Zwar kam der gewünschte Schnee erst am zweiten Weihnachtstag, aber ansonsten haben wir es uns sehr gemütlich gemacht im Kreise der Familie, lecker kalorienreich gegessen und uns gegenseitig beschenkt.

Für meine großen Männer gab es genähte Hoodies, beide Mister Comet von Mialuna. Einer mit Kapuze, der andere mit Stehkragen.

Dem Kleinsten habe ich ein Raglanshirt nach Klimperklein genäht und wunschgemäß mit Plottermotiven aus der Music Serie von Frl. Päng beplottet.

Der Mittlere hat extraspeziell einen bereits im letzten Jahr entstandenen Comet angezogen, und los ging die witzige Fotosession im Garten.


Stoffe: superkuscheliger Sweat von Swafing, gekauft in der Stoffschmiede in unserem Ort, Schnitte: Mister Comet und Comet von Mialuna und Raglanshirt von Klimperklein. Plotterdatei von Frl. Päng via DaWanda.

 

Ich bedanke mich herzlich für all eure lieben Kommentare, Herzchen und Likes bei Facebook oder Instagram,

ich freue mich jedesmal riesig!

Ich wünsche euch einen schönen Jahresausklang und ein gutes neues Jahr.

Fühlt euch umarmt,

Eure

Bine

Freitag, 12. Dezember 2014

1 12 von 12 Dezember

Noch 12 Tage bis Heiligabend!

Zeit für die letzten 12 am 12. des Jahres.


Ein stürmischer, verregneter Freitag im Dezember. Da will sich noch nicht so richtig die Weihnachtsstimmung einstellen.

Die Kinder freuen sich trotzdem, wie jeden Morgen seit Anfang des Monats, auf ihre Adventskalender. Da war ich aber zu langsam, das 12. Tütchen war bereits geplündert. ;)


 

Kind 1 wurde vom Papa mit zur Schule genommen und ich fuhr später Kind 2, das heute einen Ausflug mit der Klasse in die Theaterwerkstatt Castrop-Rauxel unternehmen durfte.

 

 

Schnell noch bei Wirliebenlebensmittel etwas Reiseproviant eingekauft.

 

 

Nachdem ich nur das allernötigste im Haushalt erledigt hatte, den Pulli für den Jüngsten fertig genäht.

 

Ja, wenn die Cover mal nicht rumzickt, macht es gleich viel mehr Spaß.

 



Beim Blick auf die Uhr festgestellt, daß ich schon Kind Nr. 1 von der Schule holen musste.

 

 

Schnell einen flotten Nudlauflauf gezaubert.

 

 

Kurz danach war auch Kind Nr. 2 vom Ausflug wieder zurück.

Dann kam eine liebe Freundin, um erste Gitarrenübungen mit dem Jüngsten abzuhalten. Er redet seit Monaten von nichts anderem mehr und sie hat zum Glück noch etwas Platz in ihrem Terminkalender.

 

Kennt ihr diese süße Weihnachtsgeschichte von James Krüss? Wir haben sie als Thema beim Heiligabend Minigottesdienst und mussten dafür noch bisschen Texte proben.

 

 

Danach wurde es wieder hektisch, denn der Große hatte Chorprobe und der Kleine Fußballtraining. Also wieder rein ins Auto und Taxi gespielt.

Als alle wieder zurück waren, gab es Abendbrot, liebevoll geschmiert vom Liebsten.

 

 

Dann habe ich mich erneut ins Nähzimmer verkrümelt, denn ich brauchte dringend ein Wärmekissen für den Schulter-und Nackenbereich. Bin so doll verspannt in letzter Zeit...

 

 

Jetzt sitze ich in Joggingbuchse auf der Couch und genieße die wohlige Wärme auf meinen Schultern.

 

Was andere heute so gemacht haben, findet ihr wie immer bei Frau Kännchen .

Einen schönen 3. Advent wünsche ich euch!