Donnerstag, 5. Mai 2016

2 Wer in Jogginghosen aus dem Haus geht...

...hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
Oder: Wer Karl Lagerfeld zitiert, hat die Kontrolle über sein Hirn verloren *gg*

Ich mag ja Sweatpants total. Aber bei mir sitzen gekaufte immer nur semi-gut. Selbst in XS noch zu lang und oft zu weit. Ich habe schon zig Hosenschnitte ausprobiert und hier sind meine zwei Favoriten:

 Einmal die Lady Luckees 
von NipNaps

hier mal mit Shirt Roya von Petit e Jolie aus Viscosejersey kombiniert.

Oder die Basic Sweathose von Kibadoo/Frau Liebstes. Diese habe ich in XXS genäht und musste sie trotzdem noch kürzen. Oh, und Taschen habe ich ihr noch gegönnt, weil ohne finde ich blöd, irgendwie.

dazu gab es ein Shirt Karla von Schnittreif (allerdings stark abgeändert).

Um zu beweisen, dass Jogginghose auch zum ausgehen geeignet ist, hier noch die Beweise:







Eigentlich wollte ich euch noch meine neue Tasche zeigen.

Ach egal, also die auch noch:




Hanny aus kupferfarbenen Kunstleder in medium von Kibadoo.

Jetzt reicht´s aber, oder?

Ab damit zu RUMS.





Donnerstag, 28. April 2016

0 Kaufst du noch oder nähst du schon?

Ich mag ja die Naketano-Pullis total gerne.
Aber leider sind sie nicht gerade günstig.
Macht ja nix, ich kann ja bisschen nähen. ;)



Man nehme: 
Schnittmuster Louis von Kibadoo in Gr. 164. Etwas schmaler in der Taille zuschneiden.
Lederreste, die ich beim letzten Nähwochenende abgestaubt habe,
etwas Bastelei für die Eingrifftaschen. (zB. Lady Serena von Mailuna hat welche) und dazu noch dickes Kordelband (Nähkaufhaus).
Ein Abend im Nähzimmer-fertig.
Ist ja auch gerade wieder das passende Wetter für so einen dicken Hoodie, ÖRGS.



Sweat und Bündchen von Gre-Lu.

Wir sehen uns beim RUMS!

Mittwoch, 23. März 2016

18 Lady Grace Nr.2, ein Lüttestuch und eine Eve

Wenn ich schon mal wieder beim Rums mitmache, dann muss es sich auch lohnen.
Deshalb zeige ich euch heute gleich drei Sachen.


Meinen ersten Lady Grace hatte ich euch neulich schon gezeigt.
Es war klar, dass ich den auch noch in grau haben muss.


Überhaupt ist grau mein bunt geworden.


Ein #Lüttestuch nach der Anleitung von Annelie


Und die passende Tasche dazu. Eine Eve von Aprilkind aus festem Möbelstruktur und Kupferfarbenen Kunstleder (beides Stoff und Stil)



Für den Blazer habe ich Sommersweat genommen. 


Das Tuch ist beidseitig aus Jersey. Geschlossen wird es auf der Schulter mit einem Knebelverschluß.

Stoffe Blazer und Tuch aus Lanas Stoffgeschäft.
Hose: H&M
Schuhe: Mjus

Bis zum nächsten Mal bei RUMS!

Donnerstag, 25. Februar 2016

3 Lady Grace-ein Blazer, der sich anfühlt wie ein Pulli

Also, wenn ich gewusst hätte, wie schnell und einfach es ist, einen Blazer zu nähen, hätte ich mir das Ebook schon viel früher zugelegt.

Leider lässt navyblau sich wirklich schlecht fotografieren, vor allem, wenn man so wie ich heute, keine Lust hat, raus zu gehen zum Fotos machen.


Den schönen Jerseysweat habe ich von Elvis Needle, er hat eine wirklich tolle Optik, sehr edel und fühlt sich saubequem an, wie wenn man seinen Lieblingspulli anhat.


So bin ich bequem angezogen und sehe trotzdem noch gestylt aus, ha!

Den brauche ich definitiv noch in grau.
Damit wandere ich jetzt zu RUMS.

Schnitt: Lady Grace von Mialuna, Stoff: Elvis Needle, Perlmuttknöpfe: Stoff und Stil. Blöde Küchenfotos von mir.

Donnerstag, 4. Februar 2016

3 Verliebt in eine Lady

Wie jetzt? Werden einige denken. Was ist das für ein Post-Titel?

Also nochmal von vorne. 

Verliebt in eine Lady. Lady Ophelia.

Erhältlich bei Mialuna24.

In erster Linie ein Kleidschnitt, aber im Ebook ist ebenfalls eine Shirtvariante enthalten, einmal mit langen Ärmeln, kurz oder dreiviertel, so wie man es eben mag.

Ich trage Kleider einfach zu selten, aber eins werde ich trotzdem nähen mit diesem Schnitt. Die Probenähbeispiele sahen so toll aus.






Genäht in Gr. 36 (entspricht meiner normalen Konfektionsgröße), keine Änderungen vorgenommen.

Den schönen Retro-Stoff gibt es hierzulande leider nur aus undehn-
barer Webware, aber wenn man bereit ist, einige Wochen auf die Post zu warten, kann man ihn aus Übersee kommen lassen.
Und Ihr so? Schon am Karneval feiern? 
Allen eine schöne jecke Zeit. Helau und Alaaf!

Schnitt: Lady Ophelia von Mialuna, Stoff Robert Kaufmann Fabrics via Modes4you.

Dieser Beitrag gehört zu RUMS